Sneakers – weit mehr als nur Turnschuhe

Weit verbreitet war die Turnschuhgeneration in den 1980er Jahren und auch heute laufen viele Kinder und Jugendliche am liebsten in Turnschuhen durch die Welt. Doch heute sind es nicht mehr einfach nur Turnschuhe – Geld verdienen kann man heute mit Sneakers. Das ist der moderne Ausdruck für Turnschuhe, die eines gemeinsam haben: man trägt sie nicht zu sportlichen Betätigungen, sondern nur in der Freizeit. Dabei sind Sneaker nicht gerade eine Modeerscheinung des 21. Jahrhunderts. Der Begriff Sneaker ist eine Erfindung vom Werbefachmann Henry Nelson McKinney. Im 20. Jahrhundert hatten alle Schuhe, außer der Mokassins, wegen der Ledersohlen einen lauten Auftritt. Die Turnschuhe nicht und so stammt Sneakers vom englischen „to sneak“, was schleichen bedeutet. Ende der 1970er Jahre gab es eine recht hochwertige Ausführung von Ludwig Reiter, den Edelsneaker. Er bot damals einen vom Preis und Material her anders positionierten Sneaker an. Die 1980er sorgten mit der weit verbreiteten Sporteuphorie dann dafür, dass der Sneaker als Freizeitschuh akzeptiert wurde.

Die Basis des Sneakers bildet der sog. Oxfordschnitt, der Boden besteht oftmals aus verschiedenen einzelnen Kunststoffschichten. Die Laufsohle ist wie bei jedem anderen Sportschuh abriebfest, bietet einen guten Grip und hat ein leichtes Gummiprofil. Meist besteht der Schuh aus Kunstfasern und ist mit Leder verstärkt. Nicht selten sind Sneakers mehrfarbig und zeigen deutlich das Logo des Herstellers. Einfache Modelle stammen meist aus fernöstlichen Billiglohnländern, während die höherpreisigen Modelle nahezu ausschließlich von den drei großen Sportschuhherstellern (Adidas, Nike, Puma) stammen. Den Edelsneaker gibt es bis heute, er wird von Premium-Modelabeln wie Replay, Diesel, Prada oder Dolce & Gabbana hergestellt.

Heute ist der Sneaker absolut salonfähig geworden und aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Doch lange sind es nicht nur Kinder und Jugendliche, die diesen andauernden Trend mitmachen. Auch in der Erwachsenenkleidung hat sich der Sneaker bewährt.


Comments are closed.